St. Andreas Haus

Seit 25 Jahren hat sich dieses kommunal-kirchliche Gemeindezentrum für "den Berg" bewährt und auch unter veränderten Rahmenbedingungen in neuen Pfarrbezirken soll dies so bleiben. So ist das Sankt Andreas Haus neben  der  Kirche in Hamm als zweite Predigtstelle und Versammlungsort unserer Kirchengemeinde herausgehoben.
Neben den monatlichen Gottesdiensten ist besonders die regelmäßige Beteiligung der Chöre am gottesdienstlichen Leben zu erwähnen.

Einmal im Monat wird sonntags ein Gottesdienst in dieser Einrichtung gehalten, ebenso wie an besonderen Tagen wie Weihnachten, Ostern oder dem Erntedankfest.
Vor kurzer Zeit wurde ein Waldgottesdienst gehalten, an dem 80 Leute teilnahmen. Taufen, Goldene Hochzeiten und andere kirchliche Feierlichkeiten werden auf Wunsch dort gefeiert.

Vor einigen Jahren wurde der Konfirmandenunterricht noch in diesem Kirchenraum abgehalten, doch mittlerweile wohnen zu wenige Konfirmanden/innen auf dem Berg, sodass der Unterricht nach Hamm ins Dietrich-Bonhoefer-Haus verlagert wurde.

 

Waldgottesdienst

Großen Anklang fand der erste Waldgottesdienst an der Jugend- und Grillhütte in Bitzen am 2.Pfingsttag.

Bei herrlichem Sommerwetter predigte Pfarrer Dr.Dr. Klein über die Erkenntnis Gottes aus der Natur. Der MGV Dünebusch gestaltete die Feier musikalisch und gab im Anschluß an den Gottesdienst noch eine spontane Zugabe, die mit viel Applaus bedacht wurde.

Anschließend traf man sich zu einem gemütlichen Beisammensein. Alle waren sich einig: Die Waldkirche soll eine Fortsetzung haben.