Die Ortsgemeinde Bitzen liegt am Rande des Westerwaldes zwischen Sieg und Oberbergischem Kreis.

Die Ortsgemeinden Bitzen und Forst sind die beiden Gemeinden der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg), die nördlich der Sieg liegen.

 

 

Zu der Ortsgemeinde Bitzen zählen heute die Orte Bitzen und Dünebusch. Mit einer Flächengröße von ca. 230 Hektar liegt sie nördlich der Sieg auf einer leicht welligen und gegen Norden ansteigenden Hochfläche, die an den bewaldeten Hängen zu Sieg, Holperbach und Bellingerbach steil abfällt. Eingegrenzt wird die Gemeinde zur Rechten vom Holperbach, zur Linken vom Bellingerbach, der auch in diesem Bereich die Landesgrenze zwischen Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen darstellt, im Süden teilweise von der Sieg und nördlich von der Ortsgemeinde Forst.