Jedes Jahr engagieren sich ehrenamtliche Helfer zum gemeinsamen Müll aufsammeln. In Gruppen aufgeteilt geht man an das Großreinemachen, besonders die Straßenränder an der Landesstraße 267 waren von Müllablagerungen betroffen. Jedes Jahr erfreut sich das Dorf über eine große Resonanz und weniger Müll.